Entdeckt von LOGOPAEDE an einem Bürofenster in der Apostel-Paulus-Straße.

11 Kommentare Lies alle Kommentare
  1. Anonymous sagt:

    >der ist bestimmt Chinese… da ist das Standard, in der Gegend rumzuspucken. Andere Länder, andere sitten.

  2. Anonymous sagt:

    >War bestimmt ein anonymer Chinesen-Hasser, die spucken gern an Scheiben von allem, was ihnen chinesisch vorkommt.

  3. Gerda_Mueller sagt:

    >Wer wegen gegenspucken ne Scheibe für 15€ reinigen lässt, hat das irgendwie verdient…

  4. Anonymous sagt:

    >warum kann ich bei dem kommentar von gerda nirgends auf [Gefällt mir] klicken?

  5. Anonymous sagt:

    >weil wir hier nich bei facebook sind ;)

  6. Anonymous sagt:

    >naja, wenn sie es selbst saubermachen, kann ich schon verstehen, dass sie für den ekel bezahlt werden wollen.

  7. OhOh sagt:

    >Haters …

  8. Logopaede sagt:

    >Inzwischen hat der Spucker aufgehört, oder sie haben ihn bekommen. Jedenfalls ist das Schild verschwunden.

  9. Anonymous sagt:

    >general muss rumspucken doch nicht sein!Finde das total wiederlich!

  10. fensterputzer sagt:

    >bei 15€ wird wohl kaum die rede vom nem 30x30cm klofenster sein.fensterputzen kostet nunmal geld ,genauso wie milch,miete und müllabführ.

  11. Paul sagt:

    Das Schild dürfte den sportlichen Ehrgeiz auch anderer Spucker geweckt haben. Ich glaub dem Ladenbesitzer wurd’s einfach zu teuer. (plus 2,- € Schild aktualisieren 2x)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+