Entdeckt von ALEX an einem Hauseingang in Friedrichshain.

17 Kommentare Lies alle Kommentare
  1. Anonymous sagt:

    >Echt mal, das sieht man doch, dass das jemand anders mit auf den Zettel geschrieben hat.

  2. Anonymous sagt:

    >Es sind zwei verschieden Handschriften.

  3. Spinnzessin sagt:

    >"Wir kommen wieder"

    Oh weia, immer diese fiesen Drohungen. ;-)

    Und dann auch noch "Wir", also nicht nur einer sondern gleich das komplette Hermes-Paketrollkommando? :o)

  4. Adam sagt:

    >Ich finds lustig :-) !
    Und naja ich wäre sicher auch schnell genervt, wenn ich einen längeren Weg auf mich nehmen müsste und die Person ist dann nicht da.

    Aber das dumme ist halt, dass man eben arbeiten muss :-) !

  5. Anonymous sagt:

    >Einen Einblick in den Alltag derer bietet "Das Hermes Prinzip". Lief mal im Ersten und findet sich auch bei YT. Fangt dann an rumzupöbeln.. oder lasst es.

  6. Anonymous sagt:

    >Wo fehlt'n da 'n Komma?

  7. Anonymous sagt:

    >Die Farbe vom Kulli is doch ganz anders, datt war doch gar nicht der arme Hermes-Fahrer…

  8. Anonymous sagt:

    >meine idee: kein Nachbar wollte das Paket annehmen und der Hinweis des Hermes Boten: "zu Hause sein, wäre nicht schlecht!" ist einfach nur nett gemeint… auch Hermesboten gehen arbeiten um die Brötchen zu verdienen und auch Hermesboten haben einen Schulabschluss und können lesen, auch für den Führerschein braucht man ein Grundverständnis von Deutscher Sprache. Er wird ja sicher nicht auf einem Dreirad die Pakete ausfahren^^

  9. Anonymous sagt:

    >Natürlich kommt hinter das "Jäger" ein Komma!

  10. Anonymous sagt:

    >Oo meinst du das ernst? – 6, setzen!

  11. Sharky sagt:

    >"Zu Hause sein wäre nicht, schlecht!" vielleicht?

  12. Anonymous sagt:

    >Wo soll da denn bitte ein Komma hin?

  13. Anonymous sagt:

    >da kommt ausserdem gar kein deppenkomma rein!

  14. Anonymous sagt:

    >Uhrzeit auch…

  15. Anonymous sagt:

    >ja, lieber hermes-paketfahrer, das ist halt so ein seltener mitbürger, der nicht den ganzen tag zuhause rumsitzen und auf den hermes-paketfahrer warten kann. der ist draussen, unterwegs, um die brötchen zu verdienen, die er da bestellt hat. den ganzen tag lang vermutlich. vielleicht sogar für einen hungerlohn. wer weiss… als hermes-paketfahrer zum beispiel.

  16. Anonymous sagt:

    >die von hermes haben doch alle n ei am kreisen *augenroll*

  17. Anonymous sagt:

    >Kommasetzung hätte aber auch was!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+