Entdeckt von TIMO in einem Hausflur in Kreuzberg.

24 Kommentare Lies alle Kommentare
  1. Anonymous sagt:

    >Die Prenzlberger sind schon da!

  2. Anonymous sagt:

    >oder fahrt endlich zur hölle <3

  3. Anonymous sagt:

    >Wenn Exilschwäbinnen abdrehen…

  4. Anonymous sagt:

    >Gute Typographie

  5. Anonymous sagt:

    >kreuzberg + polizei = 5 minuten

    ha ha

  6. Anonymous sagt:

    >also ich steh auch nicht so auf junkies in meinem hausflur… ihr anscheinend schon…???

  7. Anonymous sagt:

    >endlich macht mal einer was gegen diese CDU-broschürenverteiler!

  8. Anonymous sagt:

    >hihi

  9. Anonymous sagt:

    >wo steht denn da was von junkies?

  10. Anonymous sagt:

    >Misantrop hat Kinder ?

  11. Anonymous sagt:

    >schwabenhasser sind rassisten

  12. Anonymous sagt:

    >Wer keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten! Ihr wisst doch gar nicht, worum es bei dem Zettel geht (noch ob der von Schwaben, Prenzlbergern, Ur-Berlinern, Junkies oder einer Kombination aus allem verfasst wurde).

  13. Anonymous sagt:

    >hahaha ganz groß!!

  14. Anonymous sagt:

    >… sprachen die Schwaben. ;P

  15. Anonymous sagt:

    >hui jetzt können sich die kuhlen berlin-origins wieder profilieren…

  16. Anonymous sagt:

    >Wo nehmt ihr denn bitte her dass das Schwaben waren?

  17. Anonymous sagt:

    >Aus dem Kontext. ;)

  18. Anonymous sagt:

    >Ich kenne den Zettel. Es geht darum, dass ein Unbekannter schon mehrmals bei uns ins Treppenhaus gekackt hat.

  19. Anonymous sagt:

    >real!

  20. klammerbeutel sagt:

    >Das erklärt auch "macht den Scheiss woanders" ;-).

    Müsste nur noch geklärt werden, ob es Schwabenscheiße oder Ureinwohnerscheiße ist und wer ggf. wem mit welchem Recht mehrheitsfähig ins Treppenhaus scheißen darf.

    Ich persönlich bin ja der Ansicht, dass die ggf. mit tatkräftiger Unterstützung der Exekutive eingeforderte Pflicht, alles, was man irgendwo unerlaubt hinterlässt, komplett aufessen zu müssen, einige Probleme lösen würde. Da ich aber weder Schwabe noch Ureinwohner bin, sehe ich das vielleicht mit anderen Augen.

  21. Anonymous sagt:

    >Die Mutter-Kind-Bindung zeigt sich auch in den kleinen Details.

  22. Anonymous sagt:

    >Hahaha! Herrlich! :D

  23. Anonymous sagt:

    >lmao

  24. Efeu sagt:

    >… und die im Hausflur rumlungernden Paketboten mit ihren verdächtigen Unterschriftenaktionen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+