Entdeckt von GO VEGAN in der Köpenicker Straße.

  1. Rappelkiste sagt:

    „Dieses ewige Sexismusgefasel geht mir auf die Eier. Sexismus basiert auf Gegenseitigkeit. Warum sollen nur Feministinnen sexistisch sein dürfen?“ etc. …

    Wieder dieses Syndrom infantilen Selbstmitleids, sich selbst als Opfer der eigenen Gewalt zu verstehen.
    Mal davon abgesehen, dass die Aussage ungefähr so sinnig ist, wie irgendwem ne Keule auf den Schädel zu hämmern und dabei zu schreien: „Seht her wie ich geschlagen werde!“, ist das immer noch keine Rechtfertigung diejenigen für die eigenen Anpassungszwänge verantwortlich zu machen, welche sich dieser Serienabfertigung widersetzen, aber vermutlich bilden sich Leute die Sowas schreiben auch ein, die Form ihrer Genitalien würde sie zu irgendwas Besonderem machen, einhergehend mit Machtansprüchen über andere.
    Oder was sollen diese selbst denunzierenden Konformitätsbekenntnisse um Statusanerkennung vom genitalfixierten Reißbrett?

    Geht mal schön weiter Stammtischlern mit euren vergeschlechtlichten Autoritäts-Kurzschlüssen, das ist genau was Berlin braucht, noch mehr ignorante Spießermaskottchen.

  2. Anonymous sagt:

    >Dieses ewige Sexismusgefasel geht mir auf die Eier. Sexismus basiert auf Gegenseitigkeit. Warum sollen nur Feministinnen sexistisch sein dürfen?

  3. Anonymous sagt:

    >LEUTE hör doch mal endlich auf zu meckern!!

  4. Sexism sagt:

    >Hab mir neulich ein "Ü-Ei für Mädchen" gekauft – war ein Spülmaschinen-Tab drinne…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Google+