Entdeckt von RACHAEL in der Görlitzer Straße.

  1. KD12 sagt:

    >Also statistisch gesehen: Dieb ist wahrscheinlicher. Ich finde die Belohnung macht Sinn sonst hat die Person ja keinen Anreiz das Handy abzugeben. Aber wenn es echt kein Blinden-Handy ist: Gott, wie bescheuert. Das braucht der Handy-Dieb nun echt nicht. Also es behalten waere lose-lose.

  2. Anonymous sagt:

    >Oder sollte ich DiebIn sagen, alles andere wäre ja diskriminierend. Oder sagen wir Dieb_In.

  3. Anonymous sagt:

    >Belohnung für den Dieb? Wie pervers ist das denn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Google+