S Pankow-Heinersdorf-bjoern

Entdeckt von BJÖRN am S-Bahnhof Heinersdorf.

13 Kommentare Lies alle Kommentare
  1. OttoKrüja sagt:

    Wie? Noch kein »dass-das-Troll« hier aufgeschlagen? Wobei … mit diesem Kommentar gehe ich glatt als »das-dass-Metatroll« durch.

  2. Timmy sagt:

    Und wenn sich dann rausstellt das doch aufgezeichnet wird, gilt der Zusatz “und die Auswertung der Aufzeichnungen ist legal und wird alle hundert Jahre von einem Geheimgericht automatisch verlängert”. Mal ehrlich, es glaubt doch keiner das die Aufzeichnungen nicht aufgezeichnet werden oder?

  3. Fey sagt:

    njoa.. zum Thema das-dass… in diesem Fall ein typisches Autokorrektur Problem von Word ;)

  4. viktor sagt:

    @Timmy:
    Eigentlich hofft jeder, dass die Aufzeichnungen gespeichert werden!!!
    Falls es mal wieder zu einer dieser fürchterlichen Gewalttaten auf einem Bahnhof kommen sollte.

  5. Jens sagt:

    Also es gibt durchaus auch noch Kameras die nur Livebilder z.B. ins Führerhaus der Zuges liefern. Um so eine wird es hier wohl gehen.
    Die Frage ist was ist uns lieber:
    Eingeklemmte und mitgeschleifte Kinder, Renter, Haustiere etc. oder Kamerafreie Bahnhöfe?

  6. Möp sagt:

    “Eingeklemmte und mitgeschleifte Kinder, Renter, Haustiere etc. oder Kamerafreie Bahnhöfe? ” –> nehm ich für kamerafreie bahnhöfe, würden sowieso alle meine imaginäre rente nicht bezahlen…ne, ne kamera als ersatz für menschliche aufmerksamkeit hat nie funktioniert, also lasst den scheiß zur totalüberwachung

  7. Matzö sagt:

    Ich vote für die Totalüberwachung im öffentlichen Bereich. Ich habe nichts zu verbergen und freue mich, wenn, wie bereits erwähnt, Straftaten dadurch einbeinfrei [sic] aufgedeckt werden können. Wer sich im kostenfreien Weltnetz rumtreibt, hat keinerlei Grund, sich über Überwachung zu beschweren, sondern ist das Risiko freiwillig eingegangen.

  8. trolo sagt:

    Translation:
    Dear vandals!!!!!!!!
    This camera is used to support passenger transit and is installed for safe boarding and exiting the trains.
    We assure you there is no permanent video recording and submission to the NSA or the FBI is NOT possible.
    We therefore urge you to refrain from destroying the camera, as this unnecessarily endangers the lives of children, elderly and careless passengers.
    Thank you for understanding!!!

  9. Philipp sagt:

    Was habt Ihr alle gegen Kameras????

    Ich werde das einfach nie verstehen, gerade an Bahnhöfen / Flughäfen etc.

    Grüße aus Kaiserslautern

    Philipp

  10. Max sagt:

    Satzzeichen sind keine Rudeltiere!

  11. Dave sagt:

    Es ist leider so sinnlos hirnlosen Zerstörungsidioten mit Argumenten zu kommen, sie haben immer ein ihrer Meinung nach unschlagbares Gegenargument! Und daß wir das dann Alle mitbezahlen, wenn sie wieder mal was zerkloppt haben, ist ja auch unsere eigene Schuld, denn warum haben wir es nur zugelassen, daß zB sone Cam installiert wurde?
    Sollten sie aber selbst oder vielleicht ihre Freundin nachts auf nem einsamen Bahnhof überfallen und von 10 Typen zusammengekloppt und beraubt werden, werden sie mit ca 1.000%iger Sicherheit die Bahn, die Stadt, den Staat verklagen, weil es keine Cam gibt, über die ein möglicher Helfer oder späterer Zeuge etwas sehen konnte oder die gespeicherten Daten den Täter überführen können.
    Hauptsache wir sind gegen Alles, zerstören Alles und drücken Anderen mit Gewalt unsere Meinung auf!
    Ich würd so gern mal so Einem seinen Laptop zerkloppen und gucken was passiert!

  12. […] Ohne Worte, weil es so grandios ist: Sehr geehrte Vandalen !!!!!!!!!!!! […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+