Bekannte Berliner Plätze und Gebäude Anfang des 20. Jahrhunderts: Eine wunderbare Compilation mit Fotografien von Max Missmann, einem der bedeutsamsten Landschafts- und Architekturfotografen seiner Zeit. Es gab ihn also tatsächlich, den Anhalter Bahnhof (2:23) und der Hermannplatz (3:05) war einmal fast eine Fußgängerzone. Musikalisch untermalt ist die Fotogalerie mit Dixieland Jazz („Tiger Rag“) von James Kok.

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Google+