Ist das Kunst oder kann das weg?

Aus unserer beliebten Reihe: „Fragen, die man mal stellen kann.“ Entdeckt von MARTIN in der Revaler Straße in Friedrichshain.

  1. Heinrich sagt:

    @mara
    don’t feed the troll

  2. mara sagt:

    @kea
    Die ästhetischsten Plakate? Echt?
    Erklär es uns Ahnungslosen bitte.

  3. erhogener Zeigefinder sagt:

    Solange die Künstler ein zahlungskräftiges Publikum finden, die ihre „Haufen“ kaufen wollen, können sich ja alle anderen gerne weiter darüber amüsieren…für sich selbst Kunst zu machen ist das eine, diese an den Mann/die Frau zu bringen das andere.

  4. Mudders Mudder sagt:

    Garnix muss man studieren. Wer Bock drauf hat und talentiert ist der bringts zu was. Ist halt nicht BWL oder Jura oder so ein geisttoetender Mist.

  5. kea sagt:

    ich finde das sind mit die ästhetischsten plakate, die momentan in berlin zu sehen sind.
    wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten.

  6. deine Mudder sagt:

    Dafür studiert man Grafikdesign und keine Kunst, und nein eigentlich muss man es nicht studieren, man muss es einfach nur drauf haben. Kackbratzen die einem ans Bein pissen gibt es in jeder Branche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Google+