Manfred Krug war zwar kein Berliner, aber insbesondere über seine Rolle als der eigenwillige Anwalt Robert Liebling in der Fernsehserie „Liebling Kreuzberg“ machte er sich unsterblich. In Berlin und über die Grenzen der Stadt hinaus. Ein großartiger Schauspieler, Sänger und Schriftsteller ist von uns gegangen. Wie erst heute bekannt wurde, verstarb Manfred Krug nach längerer Krankheit bereits am 21. Oktober in Berlin. Wir zünden uns jetzt ne Fluppe an und schauen uns eine Folge aus „Liebling Kreuzberg“ an. „Jede Menge Abschied“ trifft es ganz gut. 

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Google+