Du bist in der Kategorie: "Kreuzberg"

Nachbarschaft Zettel Berlin

Entdeckt von MAXIMILIANE in der Monumentenstraße in Kreuzberg.

CLOSE UP: Liebe alte und vielleicht vor Allem neue Nachbarn, nach der kleinen Altpapier Explosion in unserem Müllraum, möchte ich Euch Alle nochmals herzlichst auffordern unsere Papiertonnen nicht zu überschätzen. Bei außergwöhnlicher Belastung schaffen die das nicht, uns unsere Hausreinigung ist nicht dafür zuständig unsere großformatigen Pappen auf Tonnengröße zu trimmen, oder Müll auf die Straße zu stellen der nicht in die Tonnen passt. Bitte benutz doch für größere Mengen Altpapier den Berlin Recycling Hof direkt auf der Anderen Seite der Brücke! Da kann Altpapier kostenlos auch in größeren Mengen abgeliefert werden. Fürs kleine Tagesgeschäft hab ich jetzt mal ein Cuttermesser im Müllraum deponiert was gerne vorsichtig benutzt werden darf und dort bleiben soll. Gemeinsam schaffen wir das. Make the Müllraum grrrrreat again! Herzliche Grüße von Euerm Blockwart.

Dear Neighbours, after the Paper Explosion in our Müllraum, I would kindly ask Everybody to cut up their Paper small, to make it fit into the Blue Paper Rubbsih Bin, or if it is more than a regular appearance please bring it ot Berlin Recycling just across the Bridge! Our Cleaning Guys are not liable for getting Paper Waste out, if its not inthe Bin. So please act on one’s own responsibility! I put a Cutterknife into the Müllraum for Everybody to use and leave it there. Make the Müllraum grrrrreat again! All together we’ll succeed! Yours Paper Waste Wagent from the Block

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Techniker ist informiert

Entdeckt von NATHALIE. Oranienplatz, Kreuzberg.

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Wir alle kennen das: Man liegt krank im Bett, der Kopf dröhnt, die Glieder schmerzen, die Nase läuft, alle guten Serien sind durchgeguckt und ein Ende der ganzen Strapazen ist nicht in Sicht. Und dann auch das noch: Wie ein Magnet scheint ausgerechnet die eigene Klingel täglich den Postboten magisch anzuziehen. Verlässlich klingelt er penetrant Sturm, als ob er riechen würde, dass man gerade halbnackt im Bett vor sich dahinsiecht. Oder können Postboten gar durch Wände sehen? Und nach welchem Prinzip klingeln die eigentlich wo? Erst bei den oberen Etagen? Bei markanten Namen? Stets links unten? Gibt es bei Postboten zu jedem Haus einen ganz persönlichen Klingelfavoriten? Wird die Wahl völlig willkürlich getroffen oder haben sie manche Klingeln sogar auf dem Kieker? Wie dem auch so, anbei eine ausführliche Anleitung zum ausdrucken, bestens geeignet für alle grippegeplagten Stubenhocker. Nur das mit dem letzten Satz geht dann doch etwas weit…

Ärger mit Postbote Berlin

Entdeckt von SVEN in der Görlitzer Straße in Kreuzberg.

CLOSE UP: Hallo Hermesbote/botin! Seit Montag liege ich krank im Bett und brauche 2 Dinge: Ruhe + Schlaf, beides ist mir durch Dich verwehrt und zwar jeden Tag. Vorschlag zur Güte: 1) Klingel zuerst bei der Person für die Dein Paket ist 2) Wenn die nicht zu Hause, dann beim unmittelbaren Nachbarn 3) Wenn dort auch keiner, bitte die unteren Etagen abklappern – zu uns nach oben will ja doch keiner! 4) Grundsätzlich gilt: 1 mal klingeln reicht, man hört Dich! 5) Wenn Du morgen nochmal bei mir Sturm klingelst – pinlel ich Dir auf den Kopf so oft, wie Du geklingelt hast!

Drogenkonsum in Berlin

Entdeckt von FATIH in der Schönleinstraße in Kreuzberg.

lustige zettel notes of berlin

Entdeckt von JANNIK an einer Hauseingangstür in Kreuzberg.

Google+