Du bist in der Kategorie: "Neukölln"

Freundin gesucht

Entdeckt von IRINA in Neukölln.

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Zettel Liebe Notes of Berlin

Entdeckt von FELIX am U-Bahnhof Leinestraße in Neukölln.

CLOSE UP: Schöne Unbekannte vom Freitag den 20.4 ca. 14h gesucht…. So sah ich ungefähr aus… Du sahst nicht nur wunderschön aus :), sondern hattest auch kurze schwarze Haare, dunkle Augen und trugst eine braune, offene Jacke, Shorts und Strumpfhosen (über atemberaubenden Beinen… :) ) | Die Situation: Ich kam am U-Bahnhof Hermannplatz von der U7 hoch zur U8 Richtung Hermannstraße und blieb mit meinem Blick an deinen Augen hängen. Ich ging vorbei zur Bank und setzte mich, ohne meinen Blick von dir lösen zu können… du schlendertest den Bahnsteig entlang in meine Richtung und ertrugst meine Blicke. Nachdem wir in unterschiedliche Türen der U-Bahn gestiegen waren, gingst du vor dem Aussteigen am U-Bahnhof Leinestraße in der U-Bahn nocheinmal langsam an mir vorbei, wobei ich wieder meine Blicke nicht von dir lösen konnte… | Da ich nicht der Typ Mann bin, der Frauen in der U-Bahn anspricht, entging mir leider die Gelegenheit dich kennenlernen zu können… eine Tatsache, die mich jetzt quält….! Dies ist nun der (zugebenener Massen etwas erbärmliche) Versuch, dich doch noch kennenzulernen… vielleicht hast du ja auch Lust dazu…?! Dann schreib mir einfach unter… ’ne kurze Mail und ich schreib dir sofort zurück oder ruf dich an. Bis bald…?!

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

coole Nachbarschaft Berlin

Entdeckt von MARY JANE in der Sonnenallee in Neukölln.

CLOSE UP: Liebe Nachbarn, bitte entschuldigt die Eskalation am Samstag (das war so nicht geplant!). Wird nicht wieder vorkommen! Sorry! | vergeben & vergessen! – schöne Zettel macht ihr :)

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Gentrifizierung in Neukölln

Graffiti Gentrifizierung Berlin

Entdeckt von HAUKE in der Hertzbergstraße in Neukölln.

CLOSE UP: Lieber JW, danke für dein Kommentar. Als Vertreter der Bevölkerungsgruppe „Künstler“ verlieren wir in ganz Berlin unsere Ateliers und nicht kommerziellen Projekträume, da wir duch zahlungskräftigere „Hipster“ und deren Einrichtungen verdrängt werden, wo wir uns vegane Burger und Bio-Latte auch nicht leisten können. Richte deine Beschwerde aber bitte zielgerichteter an die richtige Adresse, nicht an unsere Hauswand. MFG

asoziale Nachbarn

Fundort: Richarstraße in Nuekölln.

Google+