9 Notes über die Berliner und ihre heilige Nachtruhe:

Nachtruhe, was ist das? In den gängigen Szenebezirken sollte man sich wohl zweimal überlegen, ob man dort wirklich wohnen möchte. Spießer haben nämlich äußerst schlechte Karten wenn es nach 22 Uhr heißt: “Geht das auch etwas leiser?”. Kleiner Service-Tipp von uns für Neuankömmlinge in der Stadt: für einen entspannten Feierabend und Schönheitsschlaf in seeliger Ruhe also lieber eine Wohnung in abgelegeneren bzw. nicht so “hippen” Gegenden suchen oder mit den unausgesprochenen Berliner Nachtleben-Regeln leben lernen!

1. Technobeats of Berlin – Tag und Nacht:

Entdeckt von Zarrina in Friedrichshain.


2. Berliner Nachbarschaften: #103

Entdeckt von LISA am Paul-Lincke-Ufer in Kreuzberg.

3. Spiel mir das Lied vom Schlaf:

Entdeckt von MARLENI in der Stargarder Straße im Prenzlauer Berg.

4. Der Haus-Sheriff meint: Ordnung muss sein!

Entdeckt von Domenik in Wilmersdorf.

5. Berlin-Porno – Verfickt laute Geräusche von nebenan:

Entdeckt von Su in der Simon-Dach-Straße in Friedrichshain.

6. Unentspannte Geräuschkulissen von nebenan:

Entdeckt von Emma in der Samariterstraße in Friedrichshain.

7. Morgens, halb sechs in Kreuzberg:

Entdeckt von Thorsten in Kreuzberg.

8. Gelungene Nachbarschaftskommunikation – Dit is Berlin!

Entdeckt von BOBBY.

9. Respekt ist cool!

Entdeckt von MIC in der Oppelner Straße in Kreuzberg.

Das will ich kommentieren

Hinterlasse gerne einen Kommentar