AA Eugen-Schoenhaar-Str_Pberg_Martin

Entdeckt von MARTIN in der Eugen-Schönhaar-Straße im Prenzlauer Berg.

  1. Urhalt sagt:

    @Klammerbeutel: geil :D

  2. Klammerbeutel sagt:

    Ausgehend davon, dass die Botschaft auf einem A4-Blatt steht, dürften da noch ca. 180 Zentimeter Platz sein. Ziehen wir davon ca. 30 cm Abstand zu einem der andere PKWs ab, damit zumindest gertenschlanke Menschen sich noch hineinzwängen könnten, blieben 150 cm übrig. Gehen wir weiterhin von 70 Zentimeter Lenkerbreite des Motorrades aus und dass nicht der Seitenständer verwendet wird, blieben rechts und links noch 40 Zentimeter übrig – hört sich für mich aber eher knapp an.

    Natürlich könnte der Smart auch noch ganz dicht an den Clio ranfahren (Beifahrerseite an Beifahrerseite) und darauf hoffen, dass zumindest neben ihm jemand genügend Platz zum Einsteigen lässt (oder durch die Kofferraumklappe einsteigen). Auch das hört sich für mich aber eher anstrengend und definitiv nicht problemlos an.

    Allerdings (um diesem Einwand vorzubeugen) – ein Fahrrad oder ein Tretroller könnten gut hinpassen, wenn der Smart nicht genau in der Mitte stünde. Insofern ist mit etwas Nachdenken die dem Zetteltext innewohnende Empörung doch gut nachvollziehbar. Wenn ich meinen Tretroller nicht ordentlich parken kann, könnte ich auch immer vor Wut mit meinem Schäufelchen auf die Pflastersteine hauen.

  3. Eysenbeiss sagt:

    Es hätte aber problemlos ein Motorrad Platz, dass dann nicht den Gehweg zustellen würde ….

  4. Klammerbeutel sagt:

    .. zumal in diese „riesige“ Parklücke maximal zwei Smarts nebeneinander passen würden, aus denen dann aber mangels Platz rechts und links niemand mehr aussteigen könnte.

  5. anonym sagt:

    schon blöd, wenn die Autos daneben erst danach abgestellt wurden

  6. icke|nich sagt:

    Da ist dem Blockwart wohl einer abgegangen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google+