5 Kommentare

  • >Das laut Fotos sehr apathisch aussehende Strickhuhn muss ziemlich viel durchgemacht haben und ist jetzt wohl psychisch gest√∂rt. Das Leid war zu gro√ü, als dass es dar√ľber reden k√∂nnte. Kein Wunder – es wurde offenbar kaltherzig ausgesetzt. Und das in der dunklen Jahreszeit! :( Manche Strickh√ľhner reagieren darauf bekanntlich aggressiv (st√§ndig liest man in der Zeitung von spontanten Angriffen durch Strickh√ľhner), andere – wie dieses hier – bleiben stumm und verweigern die Nahrungsaufnahme. Hier besteht in jedem Fall dringender Handlungsbedarf, da das Strickhuhn sonst verhungern k√∂nnte. Und das kann doch niemand wollen! Ich w√ľrde einen Psychologen f√ľr Strickh√ľhner konsultieren. Der arbeitet ggf. auch ohne Belohnung.

Hinterlasse gerne einen Kommentar