Berliner Schnauze

Entdeckt von David in Neu-Westend. (fo)

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Flughafen Berlin Ber

Entdeckt von turkish_delight in Schöneberg. (fo)

feiern in Berlin

Entdeckt von wea_sy in Tempelhof. (fo)

Wer kennt das nicht: Manches im Alltag erledigt sich einfach nicht von selbst oder funktioniert eben nicht so, wie es sollte! In Berlin gehört es zum guten Ton dazu, dies mit einer gewissen Brise Berliner Schnauze dann auch kundzutun. Im Angebot hätten wir da z.B. dieses Fundstück aus der Baumbachstraße in Pankow:

Besonders sympathisch an diesem Aushang: Dem Betrachter werden gleich mehrere (drei!) unterschiedliche Optionen offeriert, wie er mit dem Umstand der defekten Klingelanlage umgehen könnte.

Auch folgender Hinweis aus einem Fahrstuhl eines Bürogebäudes in Wilmersdorf lässt keine möglichen Fragen offen:

Die Technik heutzutage ist außerordentlich weit fortgeschritten und entwickelt sich stetig und rasant weiter, gleichwohl kann sie noch nicht alle unsere Alltagsbedürfnisse exakt umsetzen bzw. lösen. Das ist auch kein Drama, solange es einem verständlich kommuniziert wird, wie hier in einer Bäckerei in der Wiesbadener Straße in Friedenau:

Apropos Technik: Schon mal was vom Internet of Things (IoT) gehört? Also dem Internet der Dinge! Dann wir’s aber allerhöchste Zeit, denn das IoT verändert mittelfristig die Art und Weise, wie wir leben, arbeiten, kommunizieren und miteinander umgehen werden. Wir stehen vor einer digitalen Transformation in unserem Alltag! Und damit ist jetzt nicht nur der selbstständig umherstreuende Rasenmäher, die Nachbarschaftsgrundstück ausspähende Mini-Drohne oder die autonome Einparkhilfe von Autos gemeint. Schön und gut, keine Frage. Aber da kommt noch viel mehr auf uns zu und die Herrschaften von Bosch haben hierzu mal eben einen Werbekurzfilm ins Netz gestellt, der sich schon in kürzester Zeit zum Viral-Hit gemausert hat.

In den weiten des Internet kursieren unzählige „Like A Boss“-Kurzfilme mit Klickzahlen im zweistelligen Millionenbereich. Im Mittelpunkt der Sequenzen stehen jeweils Alltagshelden die z.B. kuriose Stunts fabrizieren oder heikle Situationen mit technischem Geschick lösen. Dieses Internetphänomen diente als Grundlage für die „Like A Bosch“-Kampagne, die sich durchaus absolut sehen und hören lassen kann. Unterhaltsame Werbung? Ja, es geht. Film ab:  

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Bosch und hilft uns dabei, unseren Alltag zu meistern.

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Dit is Berlin

Entdeckt von c.a.n.s.u.dmr in Reinickendorf. (fo)

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!
Google+