kinzig

Entdeckt von TOBIJAH in der Kinzigstraße in Friedrichshain.

11 Kommentare Lies alle Kommentare
  1. anonym sagt:

    Genau, die Straße gehört allen. Deshalb lässt man, als rücksichtsvoller Mitbürger, die Kacke seines Haustieres nicht dort liegen. Wo kämen wir denn hin, wenn alle auf die Straße kackten (weil die Straße ja allen gehört)?

  2. Olga sagt:

    Kacken darf er ja aber seine Scheisse sollte der Besitzter nicht herum liegen lassen.

  3. Anonymous sagt:

    >Juhu, ein weiterer von Gutmenschen mit Reiszwecken malträtierter Baum …

  4. Anonymous sagt:

    >Die Strasse gehört allen. Der hund darf da sein geschäft erledigen!

  5. Anonymous sagt:

    >Ich gehe davon aus, dass weder der Hundehalter, noch der "Scheisser" das verstehen werden. Denen kann man bedauerlicerweise nicht mit solchen "intellektuellen" Argumenten kommen.

  6. Anonymous sagt:

    >Ist das Nato-Stacheldraht? Sieht dann aber auch nicht so schön aus, wenn die Baumscheibe damit eingezäunt wird.

  7. Anonymous sagt:

    >aber schön in den baum genagelt…

  8. Anonymous sagt:

    >Ich glaube, da scheißt immer ein Hund hin und jetzt macht er endlich ein Gitter darum…

  9. Anonymous sagt:

    >Ich glaube der Poster bezieht sich auf den Rahmen des Plakats hier…

  10. Oliver sagt:

    >Was bloß ist damit gemeint?!

  11. Anonymous sagt:

    >Is ja mal ne Ansage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google+