Ruhestörung – Wenn der Postbote einen um den Schlaf bringt:

Wir alle kennen das: Man liegt krank im Bett, der Kopf dröhnt, die Glieder schmerzen, die Nase läuft, alle guten Serien sind durchgeguckt und ein Ende der ganzen Strapazen ist nicht in Sicht. Und dann auch das noch: Wie ein Magnet scheint ausgerechnet die eigene Klingel täglich den Postboten magisch anzuziehen. Verlässlich klingelt er penetrant Sturm, als ob er riechen würde, dass man gerade halbnackt im Bett vor sich dahinsiecht. Oder können Postboten gar durch Wände sehen? Und nach welchem Prinzip klingeln die eigentlich wo? Erst bei den oberen Etagen? Bei markanten Namen? Stets links unten? Gibt es bei Postboten zu jedem Haus einen ganz persönlichen Klingelfavoriten? Wird die Wahl völlig willkürlich getroffen oder haben sie manche Klingeln sogar auf dem Kieker? Wie dem auch so, anbei eine ausführliche Anleitung zum ausdrucken, bestens geeignet für alle grippegeplagten Stubenhocker. Nur das mit dem letzten Satz geht dann vielleicht doch etwas weit…

Ärger mit Postbote Berlin

Entdeckt von SVEN in der Görlitzer Straße in Kreuzberg. (fo)

CLOSE UP: Hallo Hermesbote/botin! Seit Montag liege ich krank im Bett und brauche 2 Dinge: Ruhe + Schlaf, beides ist mir durch Dich verwehrt und zwar jeden Tag. Vorschlag zur Güte: 1) Klingel zuerst bei der Person für die Dein Paket ist 2) Wenn die nicht zu Hause, dann beim unmittelbaren Nachbarn 3) Wenn dort auch keiner, bitte die unteren Etagen abklappern – zu uns nach oben will ja doch keiner! 4) Grundsätzlich gilt: 1 mal klingeln reicht, man hört Dich! 5) Wenn Du morgen nochmal bei mir Sturm klingelst – pinkel ich Dir auf den Kopf so oft, wie Du geklingelt hast!

BOCK AUF GEPFLEGTE BERLINER ALLTAGSKULTUR? IN UNSEREM LIMITIERTEN 365-TAGE-ABREIßKALENDER IST FÜR JEDEN GESCHMACK WAS DABEI. JETZT NOCH VERSANDKOSTEN HIER ERHÄLTLICH: ⤵️

Das will ich kommentieren

6 Kommentare

  • Lösung ist einfach, kauft eine Packung Dauer -Akkupunkturnadeln, die sind selbstklebend auf der Rückseite. Auf den Klingelknopf kleben. Dann hat das Geklingel ein Ende.
    Es ist grundsätzlich eben nicht okay, woanders zu klingeln. Die Regel ist doch recht simpel. Empfänger nicht da, Benachrichtigungskarte da lassen, Paket wieder mitnehmen fertig. Wer sich Dinge per Post schicken lässt, aber weiß, dass er/sie nicht immer da ist, ist so dreist sich im Prinzip das Wohlwollen der Nachbarn zu erschleichen. Es gibt immerhin Paketstationen. Also würde ich mal, wenn es öfter ist, die entsprechenden Nachbarn mal zur Rede stellen.

  • So einen Zettel braucht man nicht zu schreiben. 1. Deutsch sprechen und verstehen können sie nicht.2. Namen vom Paket abzulesen klappt offensichtlich auch nicht

  • “Wenn sie klingeln ist es falsch, wenn nicht dann auch” darum geht es nicht ganz, sondern um die Faulen die gar nicht klingeln und die übereifrigen die bei anderen Sturm klingeln oder sogar zur Wohnung laufen und dort an die Tür hämmern wie verrückt.
    Es geht einfach um das Takt Gefühl bzw. die goldene Mitte der beiden Extremen^^

  • Boa eh ich hab das auch. Nur dass ich Nachtschicht habe. Ich hab das Rollo unten und man kann das sehen aber der klingelt 1000 mal bis ich wie eine 1 im Bett stehe. Das geht garnicht. 1 mal klingeln reicht. Und entweder mache ich auf oder nicht. Aber die Leute aus dem Bett zu klingeln ist eine Frechheit

Hinterlasse gerne einen Kommentar