Es gibt in Berlin einfach nichts, was einem nicht im eigenen Hausflur gestohlen wird. Von der Fußmatte bis hin zum Baby-Fußsack, dreiste Diebe schrecken vor nichts mehr zurück. Und neuerdings haben sie auch noch Alkohol ins Visier genommen. Die Frage die leider oftmals komplett unbeantwortet bleibt: War es gar der Nachbar von nebenan? Im vorliegenden Fall aus Wilmersdorf liegt diese Vermutung zumindest sehr nahe: 
https://www.instagram.com/p/Bg4OnHBjKN2/?taken-by=notesofberlin

(fo)

Noch keine Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google+