ich-karl-marx-str-nk-b

Entdeckt von NOTES OF BERLIN in der Karl-Marx-Straße in Neukölln.

  1. Bertrand Gustave sagt:

    Wurde in der DDR eigentlich geklaut? Da hat doch allen alles gehört?

  2. ick sagt:

    „…ich baue mir die Welt – wie sie mir gefällt… “

    …und jetzt alle…!

  3. anonym sagt:

    Ich kehre die Perspektive um: Der Dieb bestiehlt mich – wie sollte ich mich an ihm rächen? Fahrradventile abschrauben?

  4. Chris sagt:

    Eigentlich ist die Welt eine Scheibe.

  5. Opa-Friedhelm sagt:

    Stellt sich nur noch die Frage wer es verdient hat bestohlen zu werden und wer nicht …

  6. BefWort sagt:

    Eigentlich hat der Zettelersteller recht: Die kapitalistische Gesellschaft beruht ja auf legalisierter Kriminalität („Lobbyismus“). Ständig werden Preise erhöht, nur weil sich die bestimmenden Bonzen bereichern wollen.

  7. Andi sagt:

    Jeder Saubock braucht wenigstens eine fadenscheinige Entschuldigung, um noch in den Spiegel sehen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google+