Notesletter

Unser Instagram-Feed

5 Kommentare

  • Die Helfer von der Feuerwehr sind bekanntermaßen eher zimperlich mit Türen und Fenstern. Die löschen lieber nicht, bevor sie etwas aufbrechen müssen.
    Ansonsten kannste ´nen Schlüssel an der Tür platzieren und den einfach mitnehmen. Ja auch wenn´s brennt. Meine Güte gibt´s hier Flachzangen….

  • Nun ja, die Wahrscheinlichkeit, dass ein Wohnungs-/Hausbrand eintritt, ist doch wohl ungleich geringer, als das Diebesbanden leichtes Spiel haben. Insofern verstehe ich den Wunsch nach Haustürabschluß sehr wohl.

    Im Übrigen gehe ich immer mit Schlüssel aus dem Haus. Das würde reflexartig auch bei Wohnungsbrand so stattfinden.

  • Immer diese Türabschliesser und sich dann wundern warum man beim Brand unten vor verschlossener Tür steht weil man ja immer in der eile an die Schlüssel denkt…

  • Sollte es sich dabei um eine Haustür handeln, ist vom Verschließen definitiv ABZURATEN. Zur eigenen Sicherheit. Denn im Falle eines Brandes kann es sein, dass man ohne Schlüssel vor der Tür steht (der ist in der Wohnung verblieben) und nicht raus kann. Oder im Notfall kommen Helfer nicht rein.
    Daher dient es nur bedingt der eigenen Sicherheit, die Haustüren abzuschließen. Wer das dennoch möchte, sollte mit dem Vermieter sprechen, dass Schlösser eingebaut werden, die von innen immer zu öffnen sind.

Hinterlasse gerne einen Kommentar