Restaurant Seehase am Wannsee-andreas

Entdeckt von ANDREAS beim Wannsee.

  1. Charles sagt:

    Hallo peterhack ,
    was von den Konsumenten immer gerne ignoriert wird ist die Arbeitsleistung der Angestellten. Hier wird immer wieder gesagt für 8,50 € / Std. und weniger gehe ich doch nicht Arbeiten, aber z.B. für eine Suppe im Restaurant 15,00 € zahlen, damit die Menschen die einem den Aufenthalt im selbigen zu einen besonderen Erlebnis machen, eine Stundenlohn von 12,50 € erhalten können, dazu ist keiner bereit.
    Charles

  2. peterhack sagt:

    die tun ja beinahe so, als würde ich nicht Kranken-, Arbeitslosen-,Pflege-, Rente-,Lebens-, Unfallversicherung zahlen, außerdem noch Miete, Strom, Wasser, Heizung, Internet, Nebenkostennachzahlung, Fahrkarte, Einkommenssteuer… und 19% Mehrwertsteuer. Die ich nicht, wie der Restaurantbetreiber, vom Finanzamt zurück bekomme. Genauso wenig wie ich Ausgaben für Gas, Wasser,Heizung etc.pp. von meinem Gewinn abziehen kann um Steuern zu sparen… die Kaschemme hätte ich rückwärts wieder verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google+