Neukölln Gentrifizierung Berlin

via neukoellner.net

  1. tine sagt:

    Backshops verkaufen doch eh nur Schrott und verschaffen Ärzten langfristig viele neue Diabetes2 Patienten. Dann lieber Kunst ☺

  2. ich sagt:

    Es ist ja schöner, weil gewisses verdraengt wird.. Es wird ja nicht einfach so schoener..und wenn man nie zum backshop geht, darf man sich nicht wundern, wenn der irgendwann weg ist ;)

  3. Tom sagt:

    Der Backshop soll authentisch sein? Diese Shops vernichten alt-eingesessene Bäckereien, die morgens um halb drei angefangen haben zu arbeiten damit wir um kurz nach sieben frische (!) Brötchen und Brote hatten. Lieber eine „Künstlerwohnung“ aka Co-Working Fläche, als eine unsägliche Fabrikbackwarenvertreiberladenshop

  4. Obacht sagt:

    Hundert pro, , dass das jemand zugezogenes geschrieben und aufgehangen hat!

  5. Heiner sagt:

    Schon schwer, dass mit der Ironie…

  6. Arschlecken sagt:

    Im Prenzlauer Berg ist da, wo früher ein Künstleratelier war, jetzt ein backshop/ Bioladen, der stinkt/ Veganes Schuhgeschäft, mit alledem habe ich kein Problem, aber die Preise ,achten den Markt.

  7. Tits sagt:

    sowas schreiben nur Hurensöhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google+