Lychenerstr-mathias f.-b

Entdeckt von MATHIAS F. in der Lychener Straße.

  1. Marcel sagt:

    „Typische, offene Berliner Art“… schön, wie Berliner bei sowas immer über einen Kamm geschert werden. Aggressives Verhalten gibt es auch im kleinsten Kacknest, höhere Einwohnerzahl = höhere Anzahl solcher Idioten, prozentual dürft sich das allerdings nichts nehmen…

  2. Jürgen G. sagt:

    Stimmt-ist passiv aggressiv, aber die Alternative ist das gute alte offen aggressive „Hör mal Du Dumme Sau, wenn Du jetzt nicht lieferst geh ich erst zu Deinem Chef und dann haue ich Dir aufs Maul“ – das wäre dann die typische, offene Berliner Art – kotzt mich auch an. Also wie man es macht ist es verkehrt…..

  3. mono sagt:

    ich hätte mich über so einen roman definitiv mehr gefreut als über eine anonym-egale notiz wie die von muXe vorgeschlagene! (ich war in dem metier mal tätig)

  4. Silan B. sagt:

    Mathias F.: nett von dir ;) Ick hab mia jefreut.

  5. Mathias F. sagt:

    @Silan Ich dachte, ich mach dir ’ne Freude…

  6. svenja sagt:

    Was man so alles passiv-aggressiv finden kann. Ach du meine Güte.

  7. Silan B. sagt:

    :D geil grad entdeckt durch einen freund. witzig wenn man sich hier selbst findet.

  8. Sam sagt:

    Tatsächlich: Ja!

  9. muXe sagt:

    Weil sich jeder Postbote lieber einen passig-aggressiven Roman durchliest statt einer kurzen „Briefkasten von B. rechts um die Ecke. Danke.“ Notiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google+