Das allseits bekannte Guerilla-Kollektiv Rocco und seine Brüder hat vor der AfD-Parteizentrale in Berlin so genannte ‚Wehrmachtsstolpersteine‘ die an Kriegsverbrecher aus der NS-Zeit erinnern, in den Boden eingelassen.

Wehrmachtsstolpersteine

Die kreative Protestaktion trägt den Namen ‚Identität braucht Erinnerung‘ und kritisiert die Verharmlosung seitens der AfD und einige ihrer Politiker bezüglich der verübten Gräueltaten der Wehrmacht im 2. Weltkrieg:

IDENTITÄT BRAUCHT ERINNERUNG | Rocco and his brothers from Alexander Gauland on Vimeo.

  1. robert sagt:

    @charles: ich finde es immer schade, dass sich so ein Bulls***kommentar wie deiner nicht raus voten lässt. Es ist ja nicht so, als würde man mit dieser Aktion Rechenschaft für Verbrechen aus dem Weltkrieg einfordern. Es geht hier darum den Schwachsinn auf zu zeigen den die AFD verzapft….

  2. Mio sagt:

    So etwas braucht die Welt!

  3. charles sagt:

    Ich frage mich wann die Italiener für die Gräueltaten der Römer zur Rechenschaft gezogen werden.
    Die Griechen …? sind schon am Boden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Google+