Tempelhofer Damm Ecke Kaiserin Augusta-gesa-b

Entdeckt von GESA beim Tempelhofer Damm / Kaiserin-Augusta-Straße.

  1. Dave sagt:

    Nachtrag zum VerstÀndnis:
    Nicht lachen kann ich ĂŒber Posts, die den Eindruck vermitteln, daß ĂŒber die vermeintliche Blödheit des Schreibers gelacht wird und nicht ĂŒber die Mangelhaftigkeit des Translators!

  2. Dave sagt:

    Mal im Ernst, an alle Arrogantos hier:
    Ihr wißt scheinbar garnicht wieviel GlĂŒck ihr habt, niemals euer Heimatland verlassen zu haben und in die Not geraten zu sein, in einer euch fremden Sprache versuchen zu mĂŒĂŸen eine Notlage zu klĂ€ren!
    Lieber nen scheiß Übersetzungsprogram, das letztlich aber doch verstĂ€ndlichen (man muß nur wollen!) Kauderwelsch abliefert, als verzweifelte Hilflosigkeit ohne Aussicht auf irgendeine Hilfe.
    Alleine auf ner Urlaubsreise im Ausland verrecken doch die meisten von euch, weil ihr nicht mal „Guten Tag“ oder „Danke“ in der Landessprache hinbekommt!
    Und um ÜbersetzungsprogramMĂŒll witzig zu finden, gĂ€be es erheblich bessere Beispiele.
    Hier kann ich nicht wirklich lachen!
    So, jetzt dĂŒrft ihr mich beschimpfen!
    ^^

  3. Mathias F. sagt:

    Jedenfalls hat er sich ja auf der Belohnung wiedergefunden. Alles ist gut.

  4. olleIcke sagt:

    RĂŒmnischer?!?!??!? :D whoow große Klasse! Translationparty.
    „Mehr bitte und danke“ kann ich allerdings nur unterstreichen! Danke!

  5. Nicole sagt:

    hehe, stimmt! u. was hat er verloren, rumÀnische Ausweispapiere (od. nen Rum-Mischer)? u. wsl. meinte er tausend Dank?!

  6. David sagt:

    Ha! Einen Dexy’s fan („More please and thank you“: http://www.youtube.com/watch?v=sbLiMRBUs_4 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google+